WB Star Talk

Unser 1. WB Star Talk war ein voller Erfolg
Vielen Dank an alle Beteiligten für einen wundervollen und inspirierenden Abend.

„Frag nie den Verstand, frag‘ dein Herz!“

Dagersheim – Premiere für den „WB Star Talk“: Unter dem Motto „From Zero to Hero“ gaben Fußball-Legende und Ex-Nationalspieler Hansi Müller, der ehemalige VfB-Präsident und IBM Chef Erwin Staudt, der Stuttgarter Unternehmer Dr. Eduardo Garcia und der Porsche-Betriebsratsvorsitzende Uwe Hück Einblicke in ihr Leben. Vier erfolgreiche Persönlichkeiten mit ganz unterschiedlichen Geschichten hat der sportlich und sozial engagierte Verein „Weisses Ballett“ für diesen Abend gewinnen können.
Es war vor allem ein Gewinn für die rund 100 Besucher und Gäste in der Zehntscheune in Dagersheim. Denn die Gesprächsrunde war so informativ, wie unterhaltsam und gespickt mit vielen Anekdoten. „Als spanischer Schwabe mit dem Namen Garcia war ich für viele ein Ausländer, obwohl ich hier geboren bin.“ Das hat Dr. Garcia vor allem in jungen Jahren zu spüren bekommen. „Die Gesellschaft in den 50iger-Jahren war da leider ziemlich einfältig und naiv“, erinnerte er sich. Er ist seinen Weg dennoch gegangen. Nach dem Studium hat er mit 26 Jahren sein Unternehmen aus der Taufe gehoben und Gazi zu einer internationalen Marke aufgebaut und stellt fest: „Erfolg gibt Anerkennung, daran hat sich nicht geändert.“ Das sieht auch Uwe Hück so, allerdings stellte der Gewerkschafter leider auch fest: „Neid macht die Gesellschaft, die Menschen kaputt“. Menschlichkeit sei gefragt und ein ganz zentraler Punkt dabei: „Unsere Jugend braucht Regeln, Werte und Vorbilder an denen sie sich orientieren können.“ Hück, der in Kinderheimen groß geworden ist, musste immer wieder aufstehen und hat durch den Sport und das Kickboxen gelernt: „Wenn Du gefoult wirst, bleib‘ liegen oder steh‘ auf.“ Wer allerdings liegen bleibt, hat verloren – und das ist nicht sein Credo. Viel Beifall gab es in der Talkrunde für seine Lebensphilosophie vor wichtigen Entscheidungen: „Frag‘ nie den Verstand, frag‘ Dein Herz, dann spürst Du was richtig ist.“
So leichtfüßig und technisch perfekt wie Hansi Müller als Mittelfeldstratege beim VfB oder der Nationalmannschaft gespielt hat, verlief das Leben nicht immer. Von den Bolz- und Hartplätzen im Stuttgarter Stadtteil Rot hat er sich in die großen Stadien gespielt. Sein Image in jungen Jahren als „Bravo Boy“ sei dabei eher Last als Lust gewesen, wie er beim WB Star Talk erzählte. Das hat dem „schönen Hansi“ auf den Fußballplätzen das Leben schwer gemacht. „Wenn ich den Namen Lorant in der gegnerischen Aufstellung gelesen habe, wusste ich, was auf mich zukommt. Da gab es ganz schön auf die Socken.“ Begleitet und gefördert haben ihn in seiner Karriere immer seine Familie und seine langjährige Frau Claudia, die er allerdings durch eine Krebserkrankung viel zu früh verloren hat. „Sie war meine Vertraute, meine Mentorin. Sie hat mich immer unterstützt und mich getragen“. Es war bei diesen Worten in der Zehntscheune zu spüren, dass sie bis heute einen wichtigen Platz in seinem Leben und seinem Herzen hat.
Der Fußball und das Herz für den VfB vereint alle Protagonisten dieses Abends. Erwin Staudt, der als IBM-Chef Karriere gemacht hat, wurde bei einem Vorstellungsgespräch einmal gefragt, was er mit 50.000 Mark machen würde. Seine Antwort: „Ich würde mir einen Porsche kaufen“. Die mutige Aussage brachte ihm den Vertriebsjob und auf der Karriere weiter bis ins Präsidentenamt bei den „Roten“. Die Moderatoren Kahraman Erdin und Edip Zvizdic – der mit seinem Fußballwissen Hansi Müller und die Zuhörer immer wieder überraschte – führten locker und mit Witz durch die Gesprächsrunde an deren Ende Dr. Eduardo Garcia den Satz des Abends prägte: „Wenn Menschlichkeit aufhört, hört unser Leben auf“. So gesehen ist das soziale Engagement aller Beteiligten ein Zeichen für unsere Gesellschaft und ein Credo des Charity-Netzwerkes Weisses Ballett. Als Vorstand überreichte Didi Ludwig den Gesprächspartnern, die ohne Honorar gekommen waren, für ihre sozialen Projekte jeweils einen Scheck über 500 Euro.

Auf unserer "After Show Page" findet ihr Bilder, Sound Dateien und sonstige Informationen rund um unseren WB Star Talk 2016.
Hier klicken...

Leave your comments

Post comment as a guest

0

Comments (2)